Tags: Teilhabe

Fachkonferenz Hamburg 05.06.2019: Kulturelle Bildung und Diversität in der Einwanderungsgesellschaft: Perspektiven und Chancen

Fachkonferenz Frankfurt 28.05.2019: Erzählen in Bildern. Darstellung von Geschichten durch Digital Storytelling

talentCAMPus – ein Bildungsprogramm, PR inklusive

Pressekontakte aufbauen und pflegen

Checkliste für eine gute Pressekonferenz

Medienprojekte der Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke

Geheimschrift, Geheimsprache und Codes – Ein Medienprojekt aus Bad Sobernheim

Stoptrick mit Kindern – Kinder erstellen unter Anleitung kleine Trickfilme, in denen sie in Rollen schlüpfen oder die verschiedensten Orte bereisen

Welche Medien wir am liebsten nutzen – Spielerische Umfragemethode für eine Überblick über Mediennutzung in Gruppen und als medienpädagogischer Diskussionseinstieg

Regionalkonferenz München: Bündnisse, Bildung, Teilhabe: Wie gelingen Kooperationen im Förderprogramm “Kultur macht stark”?

Mehr Teilhabe durch Vernetzung – Rahmenbedingungen für Qualität und Kulturelle Bildung in lokalen Bildungslandschaften (Viola Kelb)

Materialien zu Struktur und Wirksamkeit der Bündnisse von der BKJ

Schulen kooperieren mit Kulturinstitutionen: leichter gesagt als getan (Max Fuchs)

Regionalkonferenz Frankfurt: Wege, Chancen, Herausforderungen – Ehrenamtliches Engagement in der Jugendkulturarbeit

Was ist pädagogische Qualität? Überlegungen und Antwortversuche (Max Fuchs)

Maßnahme „Motivation aus Engagement“ der Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände

Überlegungen zur Erreichung bildungsbenachteiligter Zielgruppen (Christine Range)

Praxisbeispiele der ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e. V.

Best-Practice-Beispiele von Zirkus Macht Stark/Zirkus für alle e. V.

Muss Kunst schön sein?

Karagöz – Ein interkulturelles Schattenfigurentheaterprojekt

Irre/Real – Meine/Unsere Zukunft in unserem Stadtteil

Fachkonferenz Hannover 08. Juni 2018: Zusammenarbeit macht stark! Kooperationen entwickeln und nachhaltig gestalten

Regionalkonferenz Leipzig 2017: Von der Idee zur Öffentlichkeit – Teil II