Skip to main content
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

hybride Fachkonferenz Leipzig, 28.09.2022: Inklusion bereichert

28. September - 9:30 bis 16:30

Inklusion bereichert: Körper. Performance. Gemeinschaft. Menschenrecht!

Müssen wir die Darstellungspraxis in den Künsten überdenken? Welche innovativen inklusiven Ansätze und Methoden gibt es schon, die eine gleichberechtigte und barrierefreie Teilhabe für möglichst Viele erreichen? Wie lässt sich in der künstlerischen Praxis ein tiefergreifendes Bewusstsein für gleichberechtigte Situationen schaffen, um Sprachlosigkeit zu überwinden, eigene Ausdrucks- und Bewegungssprachen zu erforschen und sich selber in Beziehung zu einer Gruppe zu erleben? Inklusive Settings bereichern nicht zuletzt das Repertoire um weitere künstlerische Ausdrucksformen wie Rollstuhltanz, Gebärdenchor und vieles mehr.

Die Tagung reflektiert die Praxis der Kulturellen Bildung bezogen auf inklusive Teilhabe. Sie präsentiert gelungene Angebote, Projekte und Methoden und diskutiert bestehende Desiderate und Herausforderungen. Was muss bei einer inklusiven Kulturellen Bildung künftig mitgedacht werden? Und welche neuen künstlerischen Ausdrucksformen entstehen durch inklusive Kollaborationen?

Die Fachkonferenz findet mit Unterstützung der ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland statt und richtet sich an Künstler*innen, Kulturvermittler*innen, Fachkräfte der Jugend-, Sozial- und Wohlfahrtsarbeit sowie an Interessierte aus Betroffenenverbänden.

Die Veranstaltung wird im Vormittagsprogramm für Online-Teilnehmende schriftverdolmetscht.

Flyer ProQua FK Inklusion bereichert_web2

Veranstaltung teilen


Programmablauf

09:30       Ankommen und Anmeldung vor Ort (digital ab 09:45 Uhr)

09:55        Grußwort
                    Winnie Karnofka, Intendantin des Theaters der Jungen Welt Leipzig

10:00       Begrüßung (hybrid) 
                   Heike Herber-Fries, Akademie der Kulturellen Bildung

10:10       Praxis-Intro: Inklusion bereichert alle (hybrid)
                  Katrin Maiwald, Theater der Jungen Welt Leipzig / Dr. Fabian Chyle-Silvestri,
                   Fachbereichsleiter Tanz, Akademie der Kulturellen Bildung

10:30       Vortragsimpuls I (digital)
                  Inklusion und Kultur – Perspektiven auf Praxis und Professionsentwicklung
                  in den darstellenden Künsten
                  Dr. Gustavo Fijalkow, künstlerischer Leiter Forward Dance Company, LOFFT – das Theater, Leipzig

11:00       Kaffeepause

11:20       Im Gespräch (hybrid)
                  Inklusion als Praxis und Professionsentwicklung  in der kulturellen Kinder- und Jugendbildung
                  Angela Müller-Giannetti, EUCREA e.V./ Dr. Nina Stoffers, LKJ Sachsen e.V.

11:55        Aus der Praxis (digital)
                  Frei Fallen – ein inklusives Tanz-Theaterprojekt 
                  Philipp Boos, Schauburg München

12:15       Mittagspause

13:15       Parallele Werkstattrunden (in Präsenz und digital)

      1. In Präsenz
        Inklusiv-partizipativ: ein Spiel um die Zukunft des Theaters 

        Katrin Maiwald, Theater der Jungen Welt, Leipzig / Dr. Fabian Chyle-Silvestri, Fachbereichsleiter Tanz,
        Akademie der Kulturellen Bildung
      2. Digital (von 13:30 – 14:30 Uhr)
        Inklusion und Theaterarbeit mit Kindern und Jugendlichen

        Philipp Boos, Schauburg München

15:15       Tee- und Kaffeepause

15:30       Vortragsimpuls (hybrid, in Deutscher Gebärdensprache, mit Simultan-Übersetzung)
                  Inklusive Theaterarbeit mit und für Kinder und Jugendliche
                   Pia Jendreizik/ Declan Hurley, Leute wie die e.V.

16:00       Abschlussdiskussion mit Publikumsbeteiligung

16:30       Ende der Veranstaltung

(Programmänderungen vorbehalten.)


Die Anmeldung ist abgeschlossen.

 

 

Details

Datum:
28. September
Zeit:
9:30 bis 16:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Theater der Jungen Welt
Lindenauer Markt 21
Deutschland, Sachsen 04177
+Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 (341) 486 60-0
Webseite:
www.tdjw.de

Veranstalter

ProQua
Telefon:
02191-794-228