Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Fachkonferenz Potsdam

17. Juni

Digitale Spielekultur und Kulturelle Bildung

Digitale Spiele sind fester Bestandteil der Alltagswelt von Kindern und Jugendlichen. Sie sind angenehmer Selbstzweck und spielerische Auseinandersetzung mit der Umwelt zugleich. Wurde früher – und so lange ist das noch nicht her – auf dem PC und der Konsole gespielt, befindet sich das Spiel heute häufig auf dem Smartphone oder Tablet. Doch der Umgang mit digitalen Spielen will gelernt sein. Auch „Digital Residents“ brauchen gute Medienbildung und Begleitung.

Die Fachkonferenz lotet das spartenübergreifende Potenzial digitaler Spiele für die Kulturelle Bildung aus. Ein Ziel ist, Bildungschancen und -wege, die dem alltäglichen Spielen und den Spielerkulturen innewohnen, pädagogisch konstruktiv und kreativ zu begleiten. Die Konferenz untersucht den Übergang zu künstlerischen und produktionsorientierten Formaten, um z.B. Bewegungs- und Navigationsprinzipien digitaler Spiele für eine Tanz-Choreografie oder zur Beschäftigung mit dem eigenen Wohnumfeld zu nutzen. Daneben stellt sie medienpädagogische Methoden vor, die Heranwachsende unterstützen, eigene Spielideen zu entwickeln und anschließend in Teams umzusetzen. Die Fachkonferenz findet mit Unterstützung der Stiftung Digitale Spielekultur statt.

Veranstaltung teilen

 

Vorläufiger Programmablauf:

09:30     Anmeldung und Willkommenskaffee

10:00     Begrüßung

10:15       Außerschulische Medienbildung entlang der Bildungskette weiterentwickeln (AT)
              Prof. Dr. Martin Geisler, Ernst-Abbe-Universität Jena

10:45      Transdisziplinäre Potenziale von Games in der Kulturellen Bildung
              Prof.in Dr. Judith Ackermann, Fachhochschule Potsdam

11.15     Fragen und Diskussion

11.45     Offenes Forum Spielekultur: Information, Beratung und Vernetzung

12:45     Mittagsimbiss

13:45 – 15:45 Workshops

1. Analog/ Digital – Digital/ Analog: Spiele entwickeln mit Kindern und Jugendlichen

2. Theater und Gaming
Almut Pape, Theater an der Parkaue, Berlin (angefragt)

3. Urban Gaming – von drinnen nach draußen … und wieder zurück

15:45     Tee- und Kaffeepause                

16:00     Abschlussdiskussion und Ausblick

16:45     Ende der Veranstaltung

 

Ja, ich möchte mich hiermit anmelden und akzeptiere die Anmelde- und Stornierungshinweise, sowie die Datenschutzhinweise.

Ich bin damit einverstanden, dass alle Fotos, die im Rahmen der Veranstaltungen entstehen, zur Öffentlichkeitsarbeit der Akademie der Kulturellen Bildung verwendet werden dürfen.

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei erfolgreicher Anmeldung eine sofortige automatisch generierte Bestätigungsemail erhalten. Sollten Sie diese Email nicht erhalten, sind Sie nicht angemeldet. In diesem Fall melden Sie sich bitte beim Team von PROQUA „Kultur macht stark“

Details

Datum:
17. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

AWO Kulturhaus Babelsberg Potsdam
Karl-Liebknecht-Straße 135
Potsdam, Brandenburg 14482 Deutschland
+ Google Karte

Veranstalter

ProQua
Telefon:
02191-794-228