Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Fachkonferenz Kassel

12. Mai

Teilhabechancen im Kontext von Disability und Kultureller Bildung

Inklusion respektiert die Vielfalt von Menschen und wendet sich gegen alle Arten von Ausgrenzung. Aber wie funktioniert das und wo befindet sich die Kulturelle Bildung in Deutschland zurzeit bei der Inklusion? Wie steht es um die kulturellen Teilhabechancen von Kindern und Jugendlichen, die von mehrfachen Benachteiligungen im Kontext Armut und Behinderung (Disability) betroffen oder bedroht sind?

Die Konferenz setzt sich mit den unterschiedlichen Erfahrungen und Konzepten von Inklusion in der Jugendkulturarbeit auseinander. Sie bringt Expertisen aus verschiedenen künstlerischen Sparten zusammen, um von- und miteinander zu lernen. Anhand von wissenschaftlichen und praxisorientierten Impulsen diskutieren die Teilnehmenden Hemmnisse und Chancen auf dem Weg zur Umsetzung eines zeitgemäßen Inklusionsbegriffes, der Verschiedenheit als Normalität betrachtet.

Die Fachkonferenz wird unterstützt von der Bundesarbeitsgemeinschaft Zirkuspädagogik und richtet sich ausdrücklich und spartenübergreifend an alle Fachkräfte in der Kulturellen Bildung.

Veranstaltung teilen

 

Vorläufiger Programmablauf

09:30     Anmeldung, Erfahrungs-Barometer und Willkommenskaffee

10:00     Auftakt und Bühne frei!
              Oskar Schenck, Zirkus Sonnenstich, Berlin

10:05     Begrüßung
              Heike Herber-Fries, Akademie der Kulturellen Bildung

10:15      Vortragsimpuls I
              Barrieren abbauen: Inklusive Zugänge zur Kulturellen Bildung fördern (AT)

10:45     Vortragsimpuls II
              Kulturelle Teilhabe für Kinder und Jugendliche mit komplexen Behinderungen am Beispiel Musizieren mit Apps (AT)
              Prof.in Dr. Juliane Gerland, FH Bielefeld (angefragt)

11:15      Praxisbeispiel aus „Kultur macht stark“
             Carolin Dallmeyer, Tabita-Kirchengemeinde, Hamburg

11:30     Fishbowl-Diskussion:
             Barrierefreiheit, Zugänge, Angebote, Fortbildung: Wo stehen wir bei der Inklusion?

12:30     Mittagsimbiss

13:30 – 15:30   Workshops 1 – 4

1. Inklusive Bewegungsspiele in der zirkuspädagogischen Arbeit
Marc Bielert, Halle

2. Musik-Apps in inklusiven musikpädagogischen Prozessen

3. Bühne frei: inklusive Akrobatik-(T)Räume
Michael Pigl-Andrees / Oskar Schenck, Zirkus Sonnenstich, Berlin

4. Inklusion und digitale Spiele

15:30     Tee- und Kaffeepause

15:45     Zusammenfassung, Fazit und Ausblick

16:30     Ende der Veranstaltung

 

(Programmänderungen vorbehalten.)

Ja, ich möchte mich hiermit anmelden und akzeptiere die Anmelde- und Stornierungshinweise, sowie die Datenschutzhinweise.

Ich bin damit einverstanden, dass alle Fotos, die im Rahmen der Veranstaltungen entstehen, zur Öffentlichkeitsarbeit der Akademie der Kulturellen Bildung verwendet werden dürfen.

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei erfolgreicher Anmeldung eine sofortige automatisch generierte Bestätigungsemail erhalten. Sollten Sie diese Email nicht erhalten, sind Sie nicht angemeldet. In diesem Fall melden Sie sich bitte beim Team von PROQUA „Kultur macht stark“

Details

Datum:
12. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Zirkus Rambazotti
Ludwig-Erhard-Straße 21
Kassel, Hessen 34131 Deutschland
+ Google Karte

Veranstalter

ProQua
Telefon:
02191-794-228